sumo-1

Posted On 20/03/2012 By In Abnehmen With 5249 Views

3 Sumo-Fetttricks Die Sie Vermeiden Sollten

Sumoringer essen, um Speck anzusammeln. Tun Sie das Gegenteil, und enthüllen Sie Ihr Sixpack.

 

Verzichten Sie nicht auf das Frühstück

Sumoringer nehmen kein Frühstück zu sich, da der Verzicht auf die erste Mahlzeit des Tages zur Folge hat, dass Ihr Stoffwechsel  verlangsamt wird. Dies geschieht, weil Ihr Körper versucht, die Energie aufzusparen, statt sie zu verbrennen. Folglich sammelt sich bei Ringern durch erhöhte Nahrungsaufnahme noch mehr Fett an, was ihnen dabei hilft, ihr angestrebtes Kampfgewicht zu erreichen. Falls Sie  Gewicht verlieren möchten, regt das Frühstück Ihren Stoffwechsel an, wodurch Sie den ganzen Tag lang mehr Fett verbrennen.

Nehmen Sie eine kleine Mittagsmahlzeit zu sich

Die Ringer oder Rikishis holen ihren Verzicht vom Morgen beim Mittagessen nach, wenn sie die meisten ihrer täglichen  Kalorien konsumieren. Ein Eintopf aus Fisch, Fleisch und Gemüse wird über einem Berg von Reis aufgehäuft und zugunsten der maximalen Kalorienaufnahme mit Bier hinunter gespült. Falls Sie es bevorzugen, Ihren Körper nicht sumogerecht aufzubauen, nehmen Sie sich zum Ziel, fünf oder sechs kleine Mahlzeiten am Tag zu essen, jede angereichert mit hochwertigem Protein und nicht mehr als einer faustgroßen Menge an Kohlenhydraten.

Machen Sie kein Nickerchen nach dem Essen

Sobald sie ihr Mittagessen beendet haben, legen sich Rikishis aufs Ohr. Das Schlafen verlangsamt den Stoffwechsel sogar noch weiter und fördert die Umwandlung von noch mehr Kalorien in Fett, als die Menge derer, die beim Mittagessen konsumiert wurden. Falls es Ihnen möglich ist, machen Sie einen Spaziergang nach dem Essen oder legen Sie die Essenszeiten um Ihre Übungsprogramme herum fest. Versuchen Sie, ungefähr 90 Minuten vor dem Training zu essen und dann wieder, sobald Sie das Training beendet haben, mit dem Ziel, Ihr Energieniveau hoch zu halten und Ihren Stoffwechsel anzutreiben.

6 KÄSESORTEN FÜR DEN MUSKELAUFBAU
Käse ist hervorragend. Er ist nicht nur eine großartige Calciumquelle für starke Knochen, eine Chromquelle zur Regulierung des Blutzuckerspiegels und eine Quelle von Tryptophan, einer Aminosäure, die Stress abbaut und Schlaf fördert. Käse steckt auch voller Protein, um große, kräftige Muskeln aufzubauen. Hier sind sechs Käsesorten, die Kraftpakete darstellen, und ihre Menge an Protein, die Sie aus 100 Gramm der jeweiligen Sorte gewinnen.

Tags : , ,