Armageddon Teil II: Volumen

In Teil I vonSteve Weatherfords #ARMageddon Training haben wir Euch das Workout zum Aufbau von Masse gezeigt. Hier werfen wir einen Blick auf sein Volumen-Training.

0
1842

DER EHEMALIGE PUNTER DER NEW YORK GIANTS Steve Weatherford fiebert zum ersten Mal in einem Jahrzehnt nicht dem Beginn der NFL-Saison entgegen. Heute konzentriert
er sich voll auf seine neue Karriere als TV- und Radioberühmtheit und einflussreiche Figur in der Fitness-Branche.
Weatherford began im Alter von 14 Jahren zu trainieren. Sein Ziel war es, seinem schlanken 52-kg-Körper Muskelmasse hinzuzufügen, um seine athletischen Leistungen zu verbessern. Dazu stand er frühmorgens auf, um Gewichte zu heben und rannte nachts noch ein paar Runden um den Block. In
vier Jahren durchlief er eine fast unmögliche körperliche Transformation und verdoppelte sein Körpergewicht: Zu Beginn seiner High-School-Zeit war er 1,70m groß und wog 49 kg. Am Ende seiner High-School-Zeit war er 1,90m groß und wog 103 kg.
„Heute ist mir klar, wie sehr mein Engagement für Fitness mein Leben verändert hat“, erinnert sich Weatherford. „Ich möchte meine Story, meine Motivation und meine Erfahrungen mit anderen teilen, denn es ist so einfach, Athleten zuzusehen und zu denken ,Die wurden so geboren. Gott hat sie so erschaffen.’ “
Als er sich daran machte, seine ohnehin schon gemeißelten Arme auf fast einen halben
Meter Durchmesser aufzupumpen, bemerkten seine Fans die Veränderung und bombardierten ihn mit Fragen dazu, da sie es ihm gleichtun wollten. Diese Konversationen brachten Weatherford dazu, sein Trainingsprogramm #ARMageddon zu veröffentlichen.

Erheblicher Zuwachs in 12 Wochen

„Alles, was man braucht, um die Arme in 12 Wochen erheblich zu vergrößern, ist in diesem Programm enthalten“,sagt Weatherford.
Das 12-wöchige Programm ist unterteilt in drei Semester und beinhaltet Workouts für Masse, Volumen und „Feeder-Routinen“, die auf kontinuierliches Wachstum abzielen. Das Erste Trimester legt die Grundlagen und entwickelt Kraft. Hier stellen wir Euch die fortgeschrittenen Workouts des 2. und 3. Trimesters vor.
Wie Weatherford erklärt, liegt die Auswahl der Übungen letztendlich beim jeweiligen Trainierenden: „Es gibt Übungen, die ich an einem Masseaufbau-Tag mache, aber nicht an einem Tag, an dem ich für hohes Volumen trainiere, wie z. B. Langhantel-Cheat-Curls und Bankdrücken mit engem Griffff. Verbundübungen wie diese sind normalerweise für Masse-Tage reserviert.“
Weatherfords Fotos beweisen, dass mit #ARMageddon beeindruckende Resultate erreicht werden können – wenn Du bereit bist, die dafür notwendigen Mühen auf dich zu nehmen. „Neunzig Prozent der Leute werden bei der Ausführung des Programms scheitern“, sagt er. „Ich könnte ein noch so gutes Programm aufstellen, das hundertprozentig funktioniert, aber wenn Sie nicht bereit sind, Opfer
dafür zu bringen, kann es einfach nicht funktionieren.“
Also – an die Arbeit!