Schultern Category

Schultern_A-5

Posted On March 23, 2015By TheresaIn Schultern

Kabelzug nach innen/außen

Was bringt das? Belasten Sie die Stabilisierungsmuskeln der Schultern mit verschiedenen Kräften und arbeiten Sie mit den Rotatorenmanschetten, um Verletzungen vorzubeugen. So funktioniert’s Bei der Innenrotation zeigt die rechte Schulter zum Trainingsgerät, den Kabelzug in der rechten Hand halten. Der Ellbogen liegt fast an der Taille an. Zur linken Seite des Rumpfes ziehen, ohne dabei den Ellbogen zu bewegen. Bei der Außenrotation die gleiche Ausgangsstellung einnehmen. Dieses Mal aber den Kabelzug mit der linken Hand über den Rumpf führen und nach außen rotieren.Weiterlesen
ShouldersB3

Posted On March 23, 2015By TheresaIn Schultern

Diagonaler Kabelzug

Was bringt das? Zuerst spüren Sie die Spannung in den vorderen Deltamuskeln, diese verlagert sich beim Ziehen des Kabelzugs aber nach hinten. So funktioniert’s Gerade hinstellen, der Kabelzug befindet sich relativ weit unten, den Oberkörper anspannen. Den Griff des Kabelzugs mit der linken Hand fassen. Diagonal über den Körper nach oben ziehen.Weiterlesen
ShouldersB2

Posted On March 23, 2015By TheresaIn Schultern

Seitheben / Lateral Raise

Was bringt das? Trainieren Sie die Mittelpartie Ihrer Schultern mit dieser Eingelenksübung. So funktioniert’s Mit geradem, angespanntem Oberkörper hinstellen und leichte Hanteln seitlich nach unten halten. Die Gewichte mit gestreckten Armen seitlich nach oben heben. Bis zur Schulterhöhe und einen Moment halten, dann langsam zurück in die Ausgangsstellung.Weiterlesen
ShouldersB1

Posted On March 23, 2015By TheresaIn Schultern

Arnold Press im Sitzen

Was bringt das? Die Kombination aus Heb- und Rotationsbewegung ist das ultimative Training für die Deltamuskeln. Auf eine Bank sitzen und Hanteln greifen, wobei die Handinnenflächen zum Körper und die Ellbogen nach vorne zeigen. Die Handgelenke beim Drücken nach oben drehen. Am Ende zeigen die Handinnenflächen nach vorne. Von vorne beginnen.Weiterlesen
093_ULT_59-20

Posted On March 23, 2015By TheresaIn Schultern

Einarmige Kettlebell-Press im Stehen

Was bringt das? Wenn Sie eine Kettlebell verwenden, werden Ihre Kernmuskeln, aufgrund der ungleichen Gewichtsverteilung, stärker angesprochen, da sie probieren, das sich verlagernde Gewicht auszubalancieren. Mit stärkeren Kernmuskeln werden Sie bei vielen Übungen in der Lage sein, mehr  Gewicht zu verwenden. So funktioniert’s Halten Sie eine Kettlebell vor Ihrer Brust ausgestreckt, Handflächen zur Brust und die Arme eng am Körper. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln, Gesäßmuskulatur und Latissimus an, um die Stabilität zu fördern. Drücken Sie die Kettlebell nach oben, indem Sie Ihre Ellbogen ausstrecken und  drehen Sie Ihren Arm, soWeiterlesen
093_ULT_59-21-fea

Posted On March 23, 2015By TheresaIn Schultern

Rudern und Rotation mit dem Gymnastikball

Was bringt das? Diese Übung ist für Ihre Rotatorenmanschetten. Wenn diese Muskeln stark sind, können Sie wesentlich mehr Gewicht beim Schulterdrücken  verwenden. So funktioniert’s Legen Sie sich mit der Brustauf einen Gymnastikball, mit einer Kurzhantel in jeder Hand. Heben Sie die Gewichte an, bis Ihre Unterarme im 90-Grad- Winkel zu Ihrem Kopf stehen, Handflächen nach unten. Halten Sie Ihre Unterarme still und rotieren Sie die Gewichte, bis diese auf gleicher Höhe wie Ihr Kopf sind.Weiterlesen
092_ULT_59

Posted On March 23, 2015By TheresaIn Schultern

Schulterdrücken / Military Press

Was bringt das? Schulterdrücken ist eine extrem wichtige Übung, für jeden Mann der sichtbar Masse und Kraft gewinnen möchte“, sagt Dean Hodgkin, Fitnessexperte und dreimaliger Karate-Weltmeister. „Es handelt sich um eine Compound-Übung, was bedeutet, dass mehrere Muskelgruppen angesprochen werden. In diesem Fall die Arme, Schultern und die kleinen, aber wichtigen stabilisierenden Muskeln, und da Sie bei der Übung stehen, trainieren Sie auch  Ihren Kern. Wenn Sie sich beim Schulterdrücken verbessern, werden Sie auch beim Bankdrücken stärker.“ So funktioniert’s Stellen Sie Ihre Beine schulterbreit auseinander, positionieren Sie eine Langhantel auf Ihrer oberenWeiterlesen
rueckhalt4

Posted On March 22, 2015By TheresaIn Oberer Rücken, Schultern

Aufrechtes Rudern

Was bringt das? Diese Übung trainiert sowohl die Trapezmuskeln als auch die Schultern. Dadurch hilft sie beim Aufbau eines starken oberen Rückens. So funktioniert’s Im aufrechten Stand eine Langhantel im Obergriff festhalten. Die Hände sind etwas weniger als schulterbreit voneinander entfernt. Dann die Stange in Richtung Kinn ziehen. Die Ellbogen weisen dabei nach oben. Das Gewicht langsam wieder in die Ausgangsposition sinken lassen. Trainingstipp: Je breiter Sie die Stange greifen, desto mehr werden die Schultern beansprucht. Je enger Sie die Stange greifen, desto stärker wird der obere Rücken trainiert.Weiterlesen
rueckhalt2

Posted On March 22, 2015By TheresaIn Oberer Rücken, Schultern

Schulterheben

Wozu ist das gut? Verglichen mit den anderen Bewegungen ist beim Schulterheben das Bewegungsausmaß relativ eingeschränkt. Sie können also wirklich schwere Gewichte wählen. Dadurch werden die Trapezmuskeln stärker und größer, während Sie breite Schultern bekommen.. So funktioniert’s Stellen Sie sich vor zwei schwere Kurzhanteln. Dann in die Knie gehen und die Gewichte im neutralen Griff fest in die Hände nehmen. Den Körper aufrichten, die tief liegende Stützmuskulatur des Rumpfes (den Core) anspannen und die natürliche Krümmung der Wirbelsäule beibehalten. Nun die Schultern zu den Ohren hochziehen und die Arme dabeiWeiterlesen