Der neueste Fitness-Trend: DNA-TESTS für Zuhause

Was bringen die modernen DNA-Tests für Zuhause? Wie verbessert man damit Training, Ernährung und Regeneration?

0
998
Shutterstock

-Advertorial-

 

Die gesamte Fitness-Szene diskutiert aktuell über einen neuen Trend aus den USA: DNA-Tests zur Optimierung von Training, Ernährung und Regeneration. Was bringt so ein Test für Muskelaufbau, Fettverlust, Ausdauer- und Krafttraining?

 

DNA-Test – Was bringt das?
Jeder Mensch besitzt zwischen 20.000 und 25.000 Gene, die meisten davon sind bei jedem gleich. Weniger als ein Prozent weichen voneinander ab – doch genau diese Gene machen einen großen Unterschied aus und jede Person einzigartig. Die Wissenschaft der Genetik hilft uns, zu verstehen, was genau diese Unterschiede bedeuten und wie wir sie für uns nutzen können.

 

Forschungen haben gezeigt, dass unsere Gene bestimmen, wie wir auf Umgebung und äußere Einflüsse, wie Training oder Ernährung, reagieren. Schon kleinste Variationen beeinflussen beispielsweise, wie unsere Muskulatur aufgebaut ist und sich verhält, wie unser Körper bestimmte Nährstoffe verwertet und ob wir an einem Defizit bestimmter Vitamine oder Mineralien leiden.

 

Mit einem DNA-Test von Muhdo kannst du mehr über deine natürliche Veranlagung herausfinden, deinen Trainings- und Ernährungsplan an deine individuellen Bedürfnisse anpassen und so deine Gesundheit und deine Fitness-Ziele optimieren, egal ob du abnehmen, Muskeln aufbauen, deine Ausdauer verbessern oder deine Kraft steigern möchtest.

 

Einen solchen DNA-Test durchzuführen, ist kinderleicht und dauert nur 30 Sekunden. Mithilfe eines Wattestäbchens nimmst du einen Wangenabstrich. Diese Speichelprobe gibt Aufschluss über deine genetische Veranlagung und wird vollständig anonym in einem renommierten Labor analysiert. Ein Expertenteam aus Sport-, Ernährungs- und Gesundheitswissenschaftlern wertet die ermittelten Daten anschließend aus und interpretiert sie, sodass du deine Ergebnisse perfekt aufbereitet präsentiert bekommst.

 

Wie helfen die Daten eines DNA-Tests?
Den Aufbau deiner DNA und ihrer individuellen Besonderheiten zu kennen, ist nur der Anfang. Um damit arbeiten zu können, musst du deine Ziele in Bezug auf Gesundheit, Fitness und Alltag bestimmen. Im Kundenbereich der Muhdo-Webseite sind deine gesamten Daten nach verschiedenen Zielen sortiert und mit entsprechenden Handlungsempfehlungen versehen.

 

Ein Beispiel: Finns DNA enthält eine Genvariante, die dafür sorgt, dass sein Körper den Wirkstoff Betacarotin nur schlecht in Vitamin A umwandeln kann. Dadurch ist seine Umwandlungsrate ein Drittel niedriger als bei einer Person, die diese Genvariante nicht in sich trägt. Neben vielen anderen Dingen ist Vitamin A aber wichtig für Finns Immunsystem.

 

Als Vegetarier bekommt Finn aufgrund der Genvariante zu wenig Vitamin A, obwohl er sich bewusst ernährt und ausreichend verschiedenes Gemüse zu sich nimmt. Deshalb ist Finn häufiger krank.

 

Im Kundenbereich von Muhdo bekommt Finn nun den Tipp, mehr Milchprodukte und eventuell ein Vi­tamin-Supplement zu sich zu nehmen, um seinen Vitamin-A-Haushalt aufzubessern. Seitdem er das tut, ist er weniger häufig krank.

 

Was bringt ein DNA-Test im Training?
Auf der ganzen Welt erforschen Wissenschaftler, Ärzte, Gesundheitsdienstleister und große Konzerne den Bereich der Genetik, um neue Therapiemöglichkeiten für Erkrank­ungen zu finden. Das dadurch stetig wachsende Wissen um die menschliche DNA führt auch zu einem neuen Verständnis der Funktionen des menschlichen Körpers.

 

Diese Informationen kannst du für deine Sport- und Fitness-Routinen nutzen. Das Expertenteam von Muhdo gibt dir auf Basis deiner persönlichen DNA-Struktur hilfreiche, individualisierte Tipps an die Hand, mit denen du dein Training optimieren kannst. So stellst du vielleicht fest, dass deine Pausen im Training bisher zu lang waren, du statt fünf Tagen pro Woche lieber nur drei trainieren oder statt langen Dauerläufen besser kurze, knackige Intervall-Einheiten absolvieren solltest. Passende Hinweise, Tipps und Trainingspläne findest du übersichtlich online in deinem Muhdo-Dashboard – kostenlos, ein Leben lang.

 

Hilft ein DNA-Test auch bei der Ernährung?
Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für deine Gesundheit. Trotzdem nutzen Millionen Menschen weltweit Jahr für Jahr Abnehmprodukte, Pülverchen und Diätpläne, die sie niemals durchhalten können.

 

Wenn du deine DNA-Struktur kennst, weißt du, wie dein Körper auf bestimmte Lebensmittel und Nährstoffe reagiert und kannst einen gesunden, effektiven und nachhaltigen Ernährungsplan auf dich und deine Bedürfnisse maßschneidern.

 

Dein genetischer Code bestimmt unter anderem:

• ob du beim Verzehr von Kohlenhydraten schnell zunimmst,
• ob du viel oder wenig Fett essen solltest,
• wie gut dein Körper Protein verarbeitet,
• ob ungesättigte Fettsäuren dir beim Verlust von Fett helfen, auch wenn dadurch insgesamt die Kalorienzufuhr erhöht wird, u. v. m.

 

Der DNA-Test von Muhdo beinhaltet das Wattestäbchen für den Wangenabstrich, Behälter und Kuvert für den Rückversand, die Laboranalyse und lebenslangen kostenloses Zugang zu deinem persönlichen Dashboard auf www.muhdo.com/fitness mit Ratschlägen, Rezepten und Trainingsplänen des Muhdo-Expertenteams.

 

-Advertorial-