DER TRAINER DER STARS – Das Don Saladino Workout

Wenn Promis wie Ryan Reynolds und Scarlett Johansson ihre Körper für Filmrollen in Form bringen wollen, wenden sie sich an Don Saladino. Uns hat er dieses siebenwöchige Workout für einen filmreifen Körper zusammengestellt.

0
4390
Der Trainer der Stars - Don Saladino

Ryan Gosling, Hugh Jackman, Scarlett Johansson, Ryan Reynolds – wer hat sich nicht schon gefragt, welches Workout sie wohl machen, um in ihren Filmen in Topform zu sein. Eins haben sie jedenfalls alle gemeinsam: sie haben alle bei Don Saladino’s New Yorker Studio “Drive495” trainiert.

Zu den Workouts seiner berühmten Klienten sagt Saladino übrigens das hier:

“Ich habe das Gefühl, dass zu viele Menschen glauben, man könne einen bestimmten Look nur mit einem bestimmten Programm erzielen – aber es gibt verschiedene Ansätze, um etwas zu erreichen. Wenn du ein Sixpack wie Ryan Reynolds bekommen willst, dann kannst du ein klassisches 8×8-Programm mit 30 Sekunden Pause durchlaufen, du kannst ein Powerbuilding-Programm ausprobieren oder nur mit Kettlebells trainieren – du musst nicht  musst nicht den exakten Trainingsplan von Ryan kopieren.”

Wenn du dich aber doch inspirieren lassen möchtest, dann probier mal dieses knackige Ganzkörper-Workout:


Absolviere dieses Ganzkörper-Workout sieben Wochen lang. Halbiere das Volumen in Woche 4.

TAG 1

ÜBUNG SÄTZE X WHD
Bankdrücken* 30 Sek / 30 Sek Pause
KH-SCHRÄGBANKDRÜCKEN** 30 Sek / 30 Sek Pause
LATZIEHEN** 30 Sek / 30 Sek Pause
KH-SCHULTERDRÜCKEN i. STEHEN** 30 Sek / 30 Sek Pause
RUDERN a. KABELZUG** 30 Sek / 30 Sek Pause
LIEGESTÜTZE** 30 Sek / 30 Sek Pause
HORIZONTALES RUDERN** 30 Sek / 30 Sek Pause
* Reduziere die WDH alle zwei bis drei Wochen um 2: 12, 10, 8
** Führe diese Übungen als Zirkel aus, schließ drei Runden ab. Ruhe dich zwischen den Runden 3 Minuten lang aus.

TAG 2

ÜBUNG SÄTZE X WDH
Kniebeuge* 3×12
Ausfallschritt rückwärts mit Kettlebells 4×10
Rumänisches KH-Kreuzheben 4×10
Schlitten schieben 8×20 Sek Training / 40 Sek Pause
* Reduziere die WDH alle zwei bis drei Wochen um 2: 12, 10, 8
AUSFALLSCHRITT RÜCKWÄRTS MIT KETTLEBELLS
Halte zwei Kettlebells in der Front-Rack-Position und stell dich aufrecht hin. Spann den Core an
und mach einen Ausfallschritt nach hinten, bis sich dein vorderer Oberschenkel parallel zum
Boden befindet. Wiederhole das auf beiden Seiten.
SCHLITTEN SCHIEBEN 
Belade einen Gewichtschlitten mit Hantelscheiben und fass die Griffe ganz oben. Blockiere deine Schultern und schieb den Schlitten mit der Kraft aus dem Unterkörper vorwärts.

TAG 3

REST DAY!


TAG 4

ÜBUNG – ZIRKEL 1 ZEIT
Hangwaage* 2 Min
Handstand* 2 Min
L-Sitz Halten* 2 Min
ÜBUNG – ZIRKEL 2 WDH
Klimmzug mit Untergriff** 5
Turkish Getup** 1
Umgekehrte Beincurls** 5-8
Dips** 10
ARME Sätze x WDH
LH-Curls 3×6-8
Stirndrücken 3×6-8
Hammercurls a. Schrägbank 3×10
Zottman-Curls 3×10
Trizepsgriff mit Seilgriff 3×10
* Halte die Position pro Runde zwei Minuten lang, schließ 3-5 Runden ab
** Führe diese Übungen als Zirkel aus, schließ drei Runden ab. Ruhe dich zwischen den Runden 3 Minuten lang aus.

TURKISH GETUP
Leg dich mit einer Kettlebell in der rechten Hand auf den Rücken, stell das rechte Bein auf. Drück dich mit der linken Hand ab, richte den Oberkörper auf und heb die Hüfte vom Boden. Schwing dein linkes Bein hinter dich, damit du dich auf dem linken Knie abstützen kannst. Steh auf. Kehre die Bewegung Schritt für Schritt um. 

HANGWAAGE
Häng dich mit schulterbreitem Griff von einer Klimmzugstange. Zieh dich gleichzeitig hoch und zurück, die Beine sind dabei vollkommen gestreckt. Versuche, deinen Körper parallel zum Boden zu halten.

 


TAG 5

ÜBUNG Sätze x WDH
Umsetzen a.d. Hang 4 x 3
Kreuzheben mit Hex-Bar* 3 x 12
Carry mit Hex-Bar** 5 x 15 Meter
Zercher Carry** 5 x 15 Meter
*Reduziere die WDH alle zwei bis drei Wochen um 2: 12, 10, 8
** Wenn Fettverbrennung dein Ziel ist, dann trag eine Minute lang. Ruhe dich zwischendrin je nach Bedarf aus.

KREUZHEBEN MIT HEX-BAR
Beug dich nach vorne, geh in die Knie und fass die Griffe. Spann den Core an und drück dich über die Fersen nach oben zurück, bis du wieder aufrecht stehst.