Fett verbrennen immer und überall

Durch den Stoffwechsel werden Nahrungsmittel in Energie umgewandelt. Die Stoffwechselrate gibt an, wie schnell das geschieht. Je aktiver Ihr Stoffwechsel ist, desto wirksamer verbrauchen Sie Kalorien. Lesen Sie hier, wie Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln und dadurch lästige Pfunde loswerden.

Kurbeln Sie Ihren Stoffwechsel an, und verbrauchen Sie fortlaufend Kalorien!

 

img-4Wenn Sie aufstehen

Nehmen Sie ein ausgewogenes Frühstück zu sich, das fettarme Eiweißprodukte, komplexe Kohlenhydrate und gesunde Fette beinhaltet. Gleich nach dem Aufstehen zu essen, beschleunigt den Stoffwechsel sofort um 70 Prozent. Einer Studie zufolge, die im American Journal Of Epidemiology veröffentlicht wurde, neigen Menschen, die 22 bis 55 Prozent ihres täglichen Kalorienbedarfs bereits zum Frühstück einnehmen, zur Hälfte weniger zur Gewichtszunahme als jene, die nur 11 Prozent ihres täglichen Kalorienbedarfs oder weniger zum Frühstück zu sich nehmen.
Extra-Booster

Trinken Sie ein Glas eiskaltes Wasser zu Ihrem Frühstück. Wissenschaftler der University of Utah haben beobachtet, dass Menschen, die kaltes Wasser trinken, ihre Stoffwechselrate bis zu 30 Minuten lang beschleunigen. Das Wasser verleiht Ihnen zudem mehr Energie. Wenn es dem Körper an Wasser mangelt, wird das Blut dicker, die Leistungsfähigkeit des Herzens nimmt ab, und man wird müde und schlaff.

Auf dem Weg zur Arbeit

Koffein hat auch noch andere Vorzüge, als Sie davon abzuhalten, bereits nach zehn Seiten Buchlektüre einzuschlafen. Einer Studie zufolge, die in der Zeitschrift Physiology & Behaviour veröffentlicht wurde, ist die Stoffwechselrate bei Menschen, die regelmäßig koffeinhaltigen Kaffee trinken, im Durchschnitt um 16 Prozent schneller, als bei Menschen, die koffeinfreien Kaffee zu sich nehmen. Das liegt daran, dass Koffein das Nervensystem stimuliert, was wiederum die Herzfrequenz steigert.

Extra-Booster

Sie müssen im Zug nicht auf eine schwangere Frau oder eine ältere Dame warten, um Ihren Platz abzugeben und zu stehen. Das Stehen regt das Enzym Lipase an. Dieses spielt eine wichtige Rolle bei der wirksamen Fettspaltung im Körper. Und außerdem machen Sie sich durch die Geste sehr beliebt.

img-3

Bei der Arbeit

Statt den ganzen Morgen zu hungern und dann um 13 Uhr beim Mittagessen Currywurst mit Pommes in sich hineinzustopfen, sollten Sie sich im Laufe des Tages kleinere Snacks gönnen. Das empfiehlt eine Studie der Georgia State University. Ihr Körper ist genetisch so vorprogrammiert, dass er Energie speichert, wenn es zu einem Kaloriendefizit kommt. Wenn Sie nicht oft genug essen, fährt Ihr Stoffwechsel herunter. Außerdem verbraucht Ihr Körper Energie, wenn Sie Nahrung aufnehmen. Das Essen hält Ihren Stoffwechsel also auf Trab, weil bei der Verdauung die Energie verbrauchende Thermogenese ins Spiel kommt. Das allerdings heißt nicht, dass Sie so oft wie möglich zum Kinderriegel greifen sollten. Versuchen Sie es lieber mit Obst und Nüssen.

Extra-Booster

Nehmen Sie zu jeder Mahlzeit Eiweiß mit Ihrer Nahrung auf. Eiweiß enthält Stickstoff. Dieser muss extrahiert und von der Leber ausgeschieden werden. Das verlängert den Verdauungsprozess und kurbelt Ihren Stoffwechsel um 40 Prozent an.

Im Fitness-Center

Wenn Sie Intervalltraining machen, statt langsam und immer mit der gleichen Intensität zu trainieren, verbrauchen Sie in der gleichen Zeit mehr Kalorien. Wissenschaftler der University of Southwales in Australien haben beobachtet, dass Fahrradfahrer über einen Zeitraum von 15 Wochen bei einem Intervalltraining, bestehend aus acht Sekunden Sprint und 12 Sekunden einfaches Fahrradfahren, dreimal mehr Fett verbrannten, als Fahrradfahrer, die konstant mit der gleichen Intensität trainierten. Den Puls über kurze Zeit hochzutreiben, bewirkt die Ausschüttung von Katecholaminen. Diese sorgen für eine schnellere Fettverbrennung unter der Haut und in den beanspruchten Muskeln.

Extra-Booster

Wenn Sie drei Sekunden ansetzen, um ein Gewicht wieder in seine Ausgangsposition zurückzuführen, regt das Ihren Stoffwechsel noch bis zu 72 Stunden nach dem Workout an. In einer US-Studie wurde festgestellt, dass durch das langsame Ausüben mancher Übungen mehr Muskelgewebe abgebaut wird und daher mehr Kalorien bei der Regenerierung verbrannt werden.

 

img-2Wenn Sie wieder zu Hause sind

Fettreiche Fische wie Lachs, Thunfisch und Makrelen sind nicht nur voller appetitzügelnder Omega-3-Fettsäuren, sie senken auch die Leptinwerte. Leptine sind Hormone, die Fett speichernde Zellen in Fett verbrennende Zellen verwandeln und damit den Fettstoffwechsel regulieren. Einer Studie der University of Wisconsin zufolge kurbeln niedrige Leptinwerte den Stoffwechsel an.

Extra-Booster

Machen Sie den Geschirrspüler voll, gießen Sie sich etwas Gesundes in ein Glas, und lassen Sie sich am Ende des Tages von einer unterhaltsamen Komödie berieseln. US-Wissenschaftler haben festgestellt, dass man bei amüsanten Sendungen 40 zusätzliche Kalorien verbraucht. Fans der Sendung Friends dürften oft die Gelegenheit finden, Kalorien zu verbrauchen, kann man die Sendung doch fast rund um die Uhr sehen. Aber vielleicht tut’s ja auch eine andere Komödie.