Hähnchen mit marokkanischen Gewürzen, Kürbis und Tomaten

0
1591

Zeit für die Vor- und Zubereitung: 1 Stunde | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten (für 4 Portionen)hahnchen-mit-marokkanischen-gewurzenkurbis
4 Hähnchenbrustfilets, mit Haut
4 Knoblauchzehen
30 g frischer Koriander
½ TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Kümmel
½ TL Kurkuma
1 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer nach Geschmack
400 g Butternusskürbis, geschält und die Kerne entfernt
400 g Kirschtomaten am Strauch

Zubereitung
1 Den Ofen auf 175 °C vorheizen.
2 Den Knoblauch schälen und grob hacken. Zusammen mit dem Koriander (ein paar Blättchen zum Garnieren behalten), dem Paprikapulver, dem Kümmel, dem Kurkuma, dem Olivenöl und dem Zitronensaft in einen Mörser geben und zu einer feinen Paste zerstoßen.
3 Die Paste mit Salz und Pfeffer würzen und die Hähnchenbrustfilets damit einreiben.
4 Den Kürbis in Spalten schneiden und zusammen mit den gewaschenen und abgetropften Tomaten in eine Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5 Das Hähnchenbrustfilets auf das Gemüse legen und im vorgeheizten Backofen ungefähr 30 Minuten garen
6 Mit den restlichen Korianderblättchen bestreut servieren.

Pro Portion: 480 Kalorien, 19,7 g Fett, 4,5 g gesättigtes Fett, 59,9 g Eiweiß