LASS DICH NICHT HÄNGEN: Gradmesser für Core, Rücken und Griffkraft

Klar, du kannst schwere Gewichte stemmen – aber wie sieht es mit der Hangwaage aus? Die wird nur mit dem Körpergewicht ausgeführt, ist aber beinhart. Wenn dir die Hangwaage nicht gelingt, bist du vielleicht gar nicht so stark, wie du denkst.

0
3730
Hangwaage

Schau dir mal die Turner bei den Olympischen Spielen an, die fast nur mit ihrem Körpergewicht trainieren und du wirst schnell merken, dass du keine Hanteln brauchst, um kräftig und durchtrainiert zu werden. Die Hangwaage – die jeder Turner im Schlaf beherrscht – ist ein besserer Gradmesser für deine Kraft in Rücken und Core als das Kreuzheben. Warum? Weil du dabei nicht schummeln kannst. Wenn du mit der richtigen Technik keine Hangwaage schaffst, dann schaffst du gar keine. So einfach ist das. Meisterst du diese Übung, wirkt sich das positiv auf dein Krafttraining aus, denn du musst im ganzen Körper extrem stabil sein, um parallel zum Boden zu hängen. Von dieser Stabilität profitierst du bei Verbundübungen. Du weißt nicht, wo du anfangen sollst? Dann taste dich mit den folgenden
fünf Schritten an die Hangwaage heran.

Hangwaage

Hangwaage