Du hast Lust auf ein einfaches Mittagessen, das dir richtig pralle Muskeln beschert? Dann brutzle dir dieses eiweißreiche Steak-Sandwich. (Bild: Katha-kocht)

BESCHREIBUNG

Zartes Rinderfilet ist fürs Sandwich wie gemacht. Es ist so zart, dass du dir beim Zubeißen nicht den Kiefer ausrenkst. Und als wäre das noch nicht genug, kommt auch noch ein herzhafter und intensiver Fleischgeschmack dazu. Damit eignet sich Rinderfilet optimal als Belag fürs Sandwich. Für die nötige Schärfe sorgen Meerrettich, cremige Mayonnaise und Rucola. Wenn dir Sandwiches mit Roastbeef schon schmecken, wirst du dieses Rezept lieben.

ZUTATEN
  • 350g Rinderfilet: Das Steakfleisch zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Eiweiß (etwa 25 g pro 100 g) und Vitamin B aus.
  • 2x10cm Ciabatta-Brot: Ciabatta enthält mehr gesunde Fettsäuren als andere Brotsorten, da es mit Olivenöl hergestellt wird.
  • 30g Ungesalzene Butter: Anders als andere Aufstriche bietet dir Butter eine gesunde Portion an Vitamin A und D.
  • 75g Mayonnaise:Wir wollen ehrlich sein: An der Mayo ist gar nichts gesund … aber sie schmeckt einfach gut!
  • 1 1/2 EL Meerrettich: Der Meerrettich bietet dir überraschend hohe Konzentrationen des antioxidativ wirksamen Vitamin C.
  • Rucola: Die dunklen Blätter des Rucola stecken voller Kalium sowie Vitamin A und C. 
    ZUBEREITUNG
  • Überschüssiges Fett vom Steak abschneiden und dann das Fleisch mit der Marinade einreiben (siehe unten). Dann das Ganze in einen Gefrierbeutel geben und diesen verschließen (eine Alternative wäre ein Behälter mit Deckel). Das Fleisch mit der Marinade dann mindestens zwei aber nicht mehr als acht Stunden in den Kühlschrank
    stellen. Wenn du es länger in der Kühlung lässt, zerkocht das Fleisch später.
  • Eine Grillpfanne/gusseiserne Pfanne auf dem Herd 5 Minuten auf höchster Stufe vorheizen. Das Steak aus der Marinade herausnehmen, überschüssige Kräuter und Knoblauchstücke abkratzen, das Fleisch mit Salz würzen und dann je nach Geschmack kochen. Für ein englisches Steak auf jeder Seite 1 Minute lang kochen.
  • Das Brot toasten oder einfach nur mit Butter bestreichen (je nach Geschmack). In einer
    kleinen Schüssel die Mayonnaise mit dem Meerrettich mischen.
  • Die Mischung auf der unteren Sandwich- Hälfte verteilen und das Ganze dann auf ein Rucola-Bett geben. Darauf das Fleisch legen und mit etwas schwarzem Pfeffer würzen. Dann mit der zweiten Sandwich-Hälfte zudecken.

DIE MARINADE
Reib das Steak mit dieser Marinade ein und leg das Fleisch dann in einem verschlossenen Gefrierbeutel ein, damit es die Nährstoffe und den Geschmack annimmt.
  • 120ml Olivenöl:Olivenöl enthält hohe Konzentrationen einfach ungesättigter Fettsäuren, die für einen gesunden Herzmuskel unverzichtbar sind.
  • 1 Zehe Knoblauch, gehackt:Knoblauch wirkt stark entzündungshemmend und antibakteriell.
  • Frische Kräuter: Thymian, Petersilie und Rosmarin. Diese Kräuter stecken voller Vitamine und geben der Marinade Geschmack.
  • 2 EL: Limonade:Die Limonade macht die Marinade süßer und gibt ihr ein leichtes Zitrusaroma.
  • Guten Appetit!