TIPPS FÜR STRANDLÄUFER

Laufen am Strand ist ein Workout das es in sich hat. Der nachgebende Boden beansprucht wesentlich mehr Muskelgruppen als Laufen auf festem Untergrund und verbrennt dabei bis zu 30% mehr Kalorien!

0
3175

Laufen am Strand ist ein Workout, das es in sich hat.

Der nachgebende Sand sorgt dafür, dass bei deinem Sprint alle möglichen Muskelgruppen beansprucht werden. Tatsächlich verbrennt Laufen auf Sand 30 Prozent mehr Kalorien als auf festen Oberflächen.

Mit oder ohne Schuhe?

Beim Training ohne Schuhe aktivierst du mehr Fußmuskeln. Im Gegensatz zu festen Unterlagen schont der nachgebende Sand die Gelenke, daher kann im Allgemeinen gut auf Schuhe verzichtet werden.
Gleichzeitig förderst du auf die Art die Propriozeption, die Eigenwahrnehmung im Bezug auf den Raum. Im Großen und Ganzen ist es persönliche Vorliebe und kommt natürlich auch auf den Strand an – Muschelschalen und Glasscherben sollte man nicht unterschätzen.

ANLEITUNG
Starte mit einem dynamischen Aufwärmtraining ins Workout. Führ die folgenden Übungen
aus wie angegeben.

DAS WORKOUT

1// JUMPING JACKS
30 Sek.
2// JUMPING JACKS MIT ÜBERKREUZEN
30 Sek. Überkreuze beim Hampelmann in jeder WDH die Füße und Arme vor dem Körper.
3// KNIEBEUGE MIT ANGEHOBENEN ARMEN
20 WDH Die Hände über dem Kopf anheben und in die Knie gehen
4// DYNAMISCHE HÜFTBEUGUNG
20 WDH Die Hände auf die Hüfte setzen und mit einer leichten Wölbung im unteren Rücken die Hüfte nach hinten herausschieben, um den Oberkörper aus der Hüfte heraus nach
vorn zu neigen, bis die Dehnung in der Oberschenkelrückseite spürbar wird.
5// WALKING LUNGE
10–12 WDH pro Bein
6// HIGH KNEES
20 Meter Im Laufschritt die Knie mehr als hüfthoch nach oben ziehen.
7// BUTT KICKS
20 Meter Im Laufschritt die Knie beugen, um mit den Fersen das Gesäß zu berühren.
8// KREUZSCHRITT
20 Meter Beweg dich seitlich fort und überkreuze bei jedem Schritt die Beine abwechselnd vor und hinter dem Körper.

Nach getaner Arbeit gönn Dir als Belohnung einen leckeren Proteinriegel von Bodylab24. Ideal zum Mitnehmen für unterwegs.