Training auf dem Rad

Mit dem „Nick Morgans-Plan“ von Sports Integrated mehr aus dem Training herausholen.

 

Hügeltraining

Beschreibung: Durch einen gleichmäßigen Anstieg der Intensität lassen sich lange Steigungen nachempfi nden. Nutzen: „Das Hügeltraining baut Beinkraft auf. Je stärker jemand über längere Zeit in die Pedale treten kann, umso schneller fährt er am Berg und auf fl achen Strecken.“

 

Pyramidentraining

Beschreibung: Schrittweise Erhöhung der Intensität bis zum Höhepunkt, danach wieder Abnahme. Nutzen: „Beim Pyramidentraining kann der Trainingseffekt des Hügeltrainings umgesetzt werden. Durch die allmähliche Reduktion der Intensität nach dem harten Anstieg lernt der Körper, eine höhere Trittfrequenz aufrechtzuerhalten, um aus jeder Tempostufe mehr herausholen zu können.“

 

Fahrtspiel

Beschreibung: Wechselnde Phasen niedriger, mittlerer und hoher Intensität. Nutzen: „Das Intervalltraining ist die klassische Art, den Körper zu überlasten und an ein ungewohntes Intensitätsniveau heranzuführen. Der Körper passt sich daraufhin an, und mit der Zeit erhöht sich das Grundniveau.“

 

Schwellentraining

Beschreibung: Training an der aeroben Laktatschwelle über die maximal mögliche Dauer. Nutzen: „Bei den normalerweise 20 bis 30 Minuten langen Einheiten baut sich Laktatsäure auf, die zur Ermüdung führt. Das Training fi ndet außerhalb des als angenehm empfundenen Bereichs statt und stellt damit die effektivste Art dar, fi tter und stärker zu werden.“