Whitney Miller

0
5861

Schönheitskönigin mit Schlag

Es gibt nicht viele Frauen, die erst bei der Miss-Wahl und dann im Ring zur Siegerin gekrönt werden. Whitney Miller hat es getan. Die 27-jährige Texanerin ist nicht nur die Miss United States von 2012, sondern auch ein Monster auf der Matte. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen begann sie nach dem Beauty Contest damit, sich auf die Brazilian Jiu-Jitsu-Weltmeisterschaft 2014 vorzubereiten. Mit Erfolg: Bei ihrem ersten Turnier gewann sie eine Gold- und eine Silbermedaille. Aber warum ausgerechnet Brazilian Jiu Jitsu? „Eines Abends, als ich mir die Ultimate Fighting Championships ansah, dachte ich mir: Das könnte mir auch Spaß machen“, sagt Whitney. „Allerdings konnte ich mir nicht vorstellen, mich ins Gesicht schlagen zu lassen. Also habe ich mich für die Disziplinen am Boden entschieden.“ Trainiert hat Whitney übrigens mit Cub Swanson, einem der weltbesten Ultimate Fighter. „Als Miss United States will dich jede gerne über die Matte ziehen“, sagt Whitney. „Da ist es besser, gut vorbereitet zu sein.“ instagram.com/miss2jits