WOK MAL WIEDER – Süss-saure Tofu-Soba-Gemüsepfanne

Wirf ein bisschen Tofu und Gemüse in eine heiße Pfanne und schon hast du eine schnelle, simple und muskelfreundliche Mahlzeit.

0
2033
MACH DIR DIE URALTE KULINA­RISCHE KUNST des Pfannenrührens zunutze und versorge deine Muskeln mit Protein und deinen Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralien. Bei dieser Zubereitungsart werden die Zutaten über hoher Hitze unter ständiger Bewegung kurz angebraten und schnell gegart. Das erhält die Textur, den Geschmack und die Nährstoffe der Zutaten – das Ergebnis ist eine Mahlzeit mit wohlschmeckendem Fleisch und knackigem, strahlendem Gemüse. Die einzigartigen Gerichte in diesem Artikel schmecken garantiert völlig anders als das Zeug vom Asia-Imbiss um die Ecke – und es gibt einfach keine andere Möglichkeit, eine so nährstoffreiche Mahlzeit in nur wenigen Minuten zuzubereiten.
SÜSS-SAURE TOFU-SOBA- GEMÜSEPFANNE
340 g Soba-Nudeln
Blöcke extra fester Tofu
75 ml Gemüsebrühe
2 EL Reisessig
2 EL Sojasoße
1 EL Tomatenmark
1 EL brauner oder Kokosblütenzucker
1 EL Speisestärke
1 EL Erdnuss- oder Rapsöl
700 g Brokkoliröschen
große rote Paprika, geschnitten
Frühlingszwiebeln, geschnitten
Knoblauchzehen, geschnitten
1 EL Ingwer, kleingeschnitten
245 g Ananasstücke
ZUBEREITUNG
1. Bereite die Soba-Nudeln in einem Topf mit kochendem Wasser gemäß den Angaben auf der Verpackung zu. Tropfe die Nudeln in einem Sieb ab und spül sie aus.
2. Leg ein paar Lagen Küchenrolle auf ein Küchenbrett, gib den Tofu darauf und leg weitere Lagen Küchenrolle darüber. Übe sanften Druck auf den Tofu aus, um überschüssige Flüssigkeit aus ihm herauszupressen. Schneide ihn anschließend in Würfel.
3. Verquirle Gemüsebrühe, Reisessig, Sojasoße, Tomatenmark, Zucker und Speisestärke in einer Schüssel.
4. Erhitze einen Wok oder eine große Bratpfanne über mittlerer bis hoher Hitze. Gib das Öl hinzu und verteil es im Wok. Brate anschließend den Tofu kurz an, bis er braun ist, etwa vier Minuten lang.  Entferne den Tofu aus dem Wok. Brate den Brokkoli etwa zwei Minuten lang im Wok an. Gib Paprika, Frühlingszwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzu. Brate das Gemüse an, bis die Paprika weich wird, etwa eine Minute lang. Gib Tofu, Ananas und die Brühe-Mischung hinzu und erhitze das Ganze etwa eine Minute lang, bis die Flüssigkeit verdickt. Gieß den Pfanneninhalt über die Soba-Nudeln.